Anschrift des Trägers:
Diakoniewerk der Superintendenturen
Sonneberg und Hildburghausen/Eisfeld e. V.
Köppelsdorfer Straße 157
96515 Sonneberg

 

Teamleitung

Marie-Theres Beyer, Sozialpädagogin B.A. (FH)

Mobil
0173 1662231

eMail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Termine nach Vereinbarung


Familienunterstützender Dienst (FUD)
des Diakoniewerkes Sonneberg und Hildburghausen/Eisfeld e. V.

Sie und Ihre Familie betreuen einen Angehörigen mit Behinderung oder einen pflegebedürftigen Menschen zu Hause und brauchen Unterstützung, fachliche Hilfe oder einfach nur eine Auszeit?

Wir helfen Ihnen bei der Bewältigung des Alltags! Der Familienunterstützende Dienst richtet sich mit seinen vielfältigen Angeboten an Familien, aber auch an Einzelpersonen, die Unterstützung und Hilfestellungen im Alltag benötigen. 

Vielseitige Betreuungsinhalte sowie die Möglichkeit zur Hilfeleistung bieten eine individuelle und sinnvolle Unterstützung für Ihren Angehörigen. Gleichermaßen können aufgrund der Beaufsichtigung und Übernahme verschiedener Aufgaben für Sie selbst zeitliche Freiräume geschaffen werden.

 

Wer kann den Familienunterstützenden Dienst in Anspruch nehmen?

  • Eltern von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung bis 18 Jahre,
  • Erwachsene mit Behinderung ab 18 Jahren,
  • Senioren und pflegebedürftige Menschen.

 
Wo findet die Betreuung statt?

Eine Betreuung ist sowohl im eigenen häuslichen Umfeld, außerhalb der eigenen Wohnung als auch in den Räumlichkeiten des Diakoniewerkes möglich und gilt für die Landkreise Sonneberg und Hildburghausen.

 

Einzel- oder Gruppenbetreuung?

Die Betreuung kann sowohl in Gruppen als auch in einer Einzelbetreuung organisiert werden. Dies hängt vom Betreuungsaufwand des Angehörigen ab und wird von Fall zu Fall abgestimmt.

 

Kosten?

Bei einem vorliegenden Pflegegrad kann die Leistung direkt mit der Pflegekasse abgerechnet werden. Die Abrechnung erfolgt über den Entlastungsbetrag und die Verhinderungspflege. Ansonsten gelten unsere jeweils gültigen Abrechnungssätze, die wir Ihnen auf Anfrage gern zur Verfügung stellen.

 

Mögliche Betreuungsinhalte

  • Beratung und Unterstützung der Alltagsstruktur,
  • Gespräche und Zuwendung zur Stabilisierung der Psyche,
  • Begleitung zu Arztterminen, Einkäufen, Veranstaltungen und bei Spaziergängen,
  • Hilfestellung bei der Freizeitgestaltung,
  • Gedächtnistraining zur Festigung von Alltagsstrukturen,
  • glaubensbezogene Begleitung,
  • hauswirtschaftliche Unterstützung bei Bedarf,
  • Anregung und Hilfe bei sozialen Kontakten.

 

Spezielle Angebote für eine Gruppenbetreuung
 

  • kreatives Gestalten
  • Musik hören und selbst machen
  • Tanzen
  • Schwimmen
  • Kochen
  • Kinobesuche
  • spezielle Reitangebote in Kooperation mit umliegenden Reitvereinen und –schulen u.v.m.

Gerne nehmen wir Vorschläge Ihrerseits an und setzen diese um!

Diakoniewerk der Superintendenturen Sonneberg und Hildburghausen/Eisfeld e.V.
Köppelsdorfer Str. 157 • 96515 Sonneberg • Telefon 03675 4091-110 • eMail info@diakoniewerk-son-hbn.de

 
MITGLIED IM LANDESVERBAND DIAKONISCHES WERK EVANGELISCHER KIRCHEN IN MITTELDEUTSCHLAND E.V.

Back to top