Das Diakoniewerk der Superintendenturen Sonneberg und Hildburghausen/Eisfeld e. V. sucht für seinen Berufsbildungsbereich in den Werkstätten für angepasste Arbeit (Wefa) in Eisfeld, Hildburghausen und Sonneberg ab Januar 2022 eine

Gruppenleitung (m/w/d)

mit belastbaren Erfahrungen und Kenntnissen in der Berufsausbildung und Weiterbildung.

Vorrangiger Einsatzort ist die Wefa Eisfeld.

Ihr Aufgabenbereich umfasst im Schwerpunkt:

• nachweisbare praktische Erfahrungen der beruflichen Bildung von Menschen mit geistigen und/oder körperlichen Beeinträchtigungen und/oder Menschen mit psychischen und seelischen Beeinträchtigungen,
• Entwicklung und Anpassung u. a. von Bildungsrahmenplänen,
• Durchführung von theoretischen und praktischen Bildungsmaßnahmen für Ein-zelne oder kleinere Gruppen auf der Grundlage u. a. von Bildungsrahmenplä-nen,
• Konzipierung, Planung und Dokumentation der theoretischen und praktischen Bildung in Dokumentationssystemen,
• Initiierung und Mitwirkung bei der Weiterentwicklung und Neugestaltung beruf-lichen Bildungsmaßnahmen, insbesondere auch der individuellen Gestaltung und Anpassung von Bildungsrahmenplänen,
• Anleitung und Gestaltung von Praktika innerhalb und außerhalb der Wefa in en-ger Zusammenarbeit mit der Integrationsfachkraft der Wefa unter Einbeziehung des Sozialraums,
• Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern.

Folgendes sollten Sie für diese Stelle mitbringen:

• neben dem Abschluss bevorzugt eines pädagogischen Hochschulstudiums sind langjährige Erfahrungen sowie Kenntnissen und Fähigkeiten in der Bildungsar-beit erforderlich. Bitte fügen Sie Nachweise über erworbene Qualifikationen o-der absolvierte Weiterbildungen in der Bildungsarbeit bei.
• grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten in der Methodik/Didaktik der Berufs- und Arbeitspädagogik,
• Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen beruflicher Bildung,
• Flexibilität, eigenverantwortliches Arbeiten sowie Teamfähigkeit und Kommuni-kationsbereitschaft,
• EDV-Kenntnisse,
• mindestens Führerschein Klasse B.

Wir bieten Ihnen:

• eine interessante, vielseitige und herausfordernde Arbeitsaufgabe,
• einen Arbeitsplatz mit hoher Eigenverantwortung und umfassenden Gestal-tungsmöglichkeiten in einem innovativen Umfeld,
• Möglichkeiten zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen
• leistungsgerechte Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakoni-schen Werkes der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (AVR EKM),
• eine Zusatzversorgung in der EZVK.

Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist erwünscht.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ihre Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte umgehend schriftlich ein:

Per Post:

Diakoniewerk der Superintendenturen Sonneberg und Hildburghausen/Eisfeld e.V.
Klaus Stark
Köppelsdorfer Straße 157
96515 Sonneberg

oder

per E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte telefonisch an Herrn Klaus Stark unter der 0173/3972440.

loading...
Aktuelle Stellenausschreibungen

Diakoniewerk der Superintendenturen Sonneberg und Hildburghausen/Eisfeld e.V.
Köppelsdorfer Str. 157 • 96515 Sonneberg • Telefon 03675 4091-110 • eMail info@diakoniewerk-son-hbn.de

 
MITGLIED IM LANDESVERBAND DIAKONISCHES WERK EVANGELISCHER KIRCHEN IN MITTELDEUTSCHLAND E.V.

Back to top